Jungwinzer Oberwesel... Sechs Junge Oberweseler, die Sich für den Weinbau in Oberwesel engagieren.

DER Verein

Der Jungwinzer Oberwesel e.V. ist ein seit Anfang 2018 bestehender Zusammenschluss aus mehreren Jungwinzerinnen und Jungwinzern und dem Weinbau verbundenen, jungen Oberweselern.

Der Verein richtet Veranstaltungen aus, nimmt mit einem Stand an Events in Oberwesel und Umgebung teil und beteiligt sich an weinkulturellen Projekten in Oberwesel.

Die Aktivitäten des Vereins rund um das Thema Wein sollen für frischen, jugendlichen Wind in Oberwesel und am Mittelrhein sorgen. 



Maximilian Lambrich

Vorsitzender

Maximilian Lambrich kommt aus dem Weingut Albert Lambrich im Oberweseler Ortsteil Dellhofen. Schon als Kind immer mit Spaß im Weinberg dabei, ist es nicht verwunderlich, dass er sich für den Beruf des Winzers entschieden hat. Nach seiner Berufsausbildung, die er in Weingütern an der Nahe erfolgreich absolviert hat, studiert er jetzt im Rheingau in Geisenheim Weinbau und Oenologie.

"Mir ist wichtig, während der Ausbildung auch mal über den Tellerrand hinaus zu schauen, nur so kann ich viele Erfahrungen sammeln, um später erfolgreich im elterlichen Weingut am Mittelrhein einzusteigen!"


Matthias Lambrich

stellvertretender Vorsitzender

Matthias Lambrich ist der „alte Hase“ unter den Jungwinzern Oberwesel. Er kommt aus dem Weingut Goswin Lambrich, welches im Ortsteil Dellhofen liegt.
"Mein Interesse für guten Wein und gutes Essen wurde durch den elterlichen Betrieb bereits früh geweckt, weshalb ich mich zunächst für eine Ausbildung zum Koch in einem angesehenen Hotel mit Restaurantbetrieb am Mittelrhein entschied. 2013 startete ich mein Studium der Internationalen Weinwirtschaft an der Hochschule Geisenheim. Nachdem ich im Vertrieb für einen Freiburger Weingroßhandel gearbeitet habe, stand der nächste große Schritt an; Gemeinsam mit meiner Schwester Christiane übernahm ich 2017 den Betrieb unserer Eltern."


Anna Persch

Schriftführerin

Anna Persch vom Weingut und der Brennerei Christof Persch arbeitet als Verwaltungsfachangestellte in Koblenz. Sie hat beruflich zwar wenige Berührungspunkte mit dem Wein, doch zu Hause umso mehr. Ihre Eltern bewirtschaften einen Hektar Rebfläche in Oberwesel und führen die Brennerei, worauf sie ihr Augenmerk legen, in der vierten Generation.

„Ich bin mit dem Wein, der Brennerei und Weinveranstaltungen groß geworden und so entwickelte sich natürlich eine Verbindung zum Weinbau im Mittelrheintal und speziell zu meiner Heimatstadt Oberwesel. Es hat mir viel Freude bereitet den Wein und die Stadt Oberwesel während meiner verschiedenen Amtszeiten als Weinhex´ von Oberwesel sowie als Mittelrhein Weinkönigin zu vertreten.“


Lea Hoffmann

Kassiererin

Lea Hoffmann wurde schon als Kind in die Arbeit des elterlichen Betriebes Weingut Hoffmann eng mit eingebunden. "Seit über 400 Jahren wird Wein in unserem Betrieb angebaut. Auf einer Fläche von circa 4 ha in den Steillagen wachsen unsere Reben und der daraus ausgebaute Wein wird zum größten Teil in unserem Gutsausschank verkauft."

Durch die Liebe zum Weinbau trug sie 2015 - 2017 das Amt der Weinhex von Oberwesel inne und studiert derzeit Getränketechnologie in Geisenheim. 


Anna Hoffmann

Mitglied

Anna Hoffman, wie ihre Schwester Lea kommt sie vom Weingut Hoffmann aus Oberwesel. "Wir lernten schon früh die Aufgaben, welche der Weinbau mit sich bringt, zu lieben und ich wusste bereits als Kind, dass ich in die Fußstapfen meines Vaters treten möchte."
So kam es auch, dass Anna während ihrer Amtszeit als Weinhex von Oberwesel 2017-2019 ihre Ausbildung als Winzerin erfolgreich absolvierte und nun in Geisenheim Weinbau und Oenologie studiert.


Wilhelm Persch

Mitglied

Wilhelm Persch ist vom Weingut Winfried Persch mit angeschlossenem Gutsausschank; Sennerhof, aus der Engehöll. "Durch den elterlichen Betrieb hatte ich von Kindesbeinen an den Kontakt zum Weinbau. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass ich mich für die Ausbildung zum Winzer entschied, diese habe ich im Juli 2015 erfolgreich abgeschlossen. Danach folgte ein Praxisjahr mit Auslandsaufenthalt in Südafrika. Nach meinem Abschluss zum staatlich geprüften Wirtschafter sowie der Weiterbildung zum Weinbautechniker in Bad Kreuznach arbeite ich nun seit knapp zwei Jahren in einem Wein- und Sektgut im Rheingau. "


Kontakt

Vorsitzender

Maximilian Lambrich

In der Neuwies 1

55430 Oberwesel-Dellhofen

MAIL: info@jungwinzer-oberwesel.com